061 461 50 57 Rufen Sie uns an unter
061 461 50 57
Mineralfarben – natürlich, leuchtstark und langlebig

Mineralfarben – natürlich, leuchtstark und langlebig

20. Januar 2018

Möchten Sie Ihre Wände mit einem neuen Farbanstrich gestalten, sind jedoch überwältigt von der unüberschaubaren Auswahl an Wandfarben? Wir haben die Lösung: Entscheiden Sie sich für Mineralfarben. Mineralfarben verfügen über herausragende Qualitäten, die nicht nur im Innen-, sondern auch im Aussenbereich überzeugen.

Das Ass für den Innen- und Aussenbereich

Mineralfarbe ist alkalisch, also basisch – womit sie sich perfekt für den Anstrich Ihrer Innenwände eignet. Basische Lösungen verfügen über die Eigenschaft, Mikroorganismen abzutöten. Die positive Folge: In der Beschichtung Ihrer Wände können sich weder Pilze noch Bakterien festsetzen. Mineralfarben können daher auch als selbstdesinfizierend bezeichnet werden – eine Qualität, die Allergiker begeistern und jedermann erfreuen dürfte.

Im Aussenbereich überzeugen Mineralfarben zudem mit ihrer Langlebigkeit und Witterungsresistenz. Begründet liegen diese Eigenschaften in der hohen Diffusionsfähigkeit der Farben: Mineralfarben sind durchlässig für Wasserdampf und unterbinden so Bildung von Kondenswasser – dies erhöht die Lebensdauer von Putz und Farbe.

Warum Mineralfarben umweltfreundlich ist

Gleichzeitig schaffen Mineralfarben durch ihre feuchtigkeitsregulierende Wirkung ein gesundes und angenehmes Klima in Ihren Räumen. Mineralische Farben verzichten auf Konservierungsstoffe, Weichmacher und Lösungsmittel und bestehen einzig aus natürlichen Rohstoffen. Daher gelten Sie als umweltfreundliche Lösung im Bereich Anstrichfarbe. Mineralische Farben sind damit ideale Farben für Ihre Aussenfassade und Innenwände.

Leuchtende Farben, die (fast) ewig halten

Die hohe Leuchtkraft der geruchsarmen Mineralfarben ist ein weiterer Vorteil –schliesslich möchten Sie Ihren Wänden durch den neuen Anstrich ja auch zu mehr Lebendigkeit und Frische verhelfen. Anders als bei organischen Farbmitteln, bei denen die Farbpigmente durch einen Film umfasst werden und dadurch eher diffus als kristallin leuchten, reflektieren Mineralfarben das Licht besonders intensiv. Zudem können die Farben Schattierungen aufweisen, die Ihre Wände noch lebendiger wirken lassen.

Wenn Sie Farben auf den Untergrund auftragen, kann zweierlei geschehen. Bei der Mehrheit der organischen Farben lässt sich ein physikalischer Vorgang beobachten – die aufgetragene Beschichtung verklebt mit dem Putz. Anders verhält es sich bei den mineralischen Farben. Dort setzt eine chemische Reaktion ein, die dazu führt, dass Untergrund und Farbe miteinander reagieren und sich verbinden. In der Fachterminologie nennt man diesen Vorgang Verkieselung.

Der Vorteil der Verkieselung liegt darin, dass Sie sich einer festen und beständigen Verbindung von Farbe und Anstrichträger sicher sein können. Da sich Mineralfarben mit dem Untergrund verbinden, muss bei einer eventuellen Entfernung der Farbbeschichtung jedoch auch die obere Schicht des Putzes mitabgetragen werden – ein kleiner Nachteil.

Gleichwohl lassen sich die überwiegenden Vorteile von Mineralfarben nicht von der Hand weisen. Setzen Sie daher mit Mineralfarben auf eine ökogische, langlebige und leuchtstarke Lösung!

Wir von Farbenkönig begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrer Traum-Mineralfarbe. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von uns eine unverbindliche Offerte ausstellen.

Google Bewertung
5.0